citiplan

Wohn(t)raum Sannental in Metzingen

PROJEKTENTWICKLUNG

Ein Wohn(t)raum, der in Erfüllung ging

Am Freitag, den 21. Juli 2017, war Einweihung eines Traumes. Das ist selten genug der Fall, träumt man doch gewöhnlch eher heimlich und in der Nacht. Doch dieser Traum war von Anfang an anders, und so steht er nun ganz öffentlich da, in Stein und Holz und Glas gebaut, und bewohnbar ist er im Übrigen auch.

Es ist begeisternd, welche Innovationskraft entsteht, wenn man von Anfang an mit den späteren Bewohnern gemeinsam plant. Zu den Innovationen dieses wegweisenden Projektes gehören nicht nur soziale, sondern auch technische.

Soziale Innovationen

  • Erste Baugemeinschaft in Metzingen
  • Alle Generationen unter einem Dach
  • Soziales Leben in Hof, Garten und Gemeinschaftsraum
  • Interne wie externe Veranstaltungen im Haus
  • Intergration einer Inklusions-Wohngruppe und einer TigeR-Gruppe
  • Gemeinsame Nutzung von Hochbeeten, Brotbackofen, Kinderspiel-Bauwagen
  • Wohnen in angemessener Dichte um einen großen, ruhigen Innenhof herum
  • Kostengünstiges Bauen in hoher Qualität

Technische Innovationen

  • Nierdrigenergiehaus
  • Geothermie mit Kühlfunktion
  • E-Mobil-Carsharing
  • Unterflurmüllsystem
  • PV-Anlage mit vergünstigtem Hausstrom-Tarif

Nun wollen wir uns ganz bestimmt nur einen kleinen Teil dieser Innovationen auf die eigenen Fahnen schreiben. Die meisten wurden von den Bauherren selbst initiiert. Wohl aber können wir heute sagen: Wir haben die Ideen zugelassen und positiv begleitet. Wir haben geholfen, aus Ideen Wirklichkeit zu machen.

Wenn wir heute an die Anfangsphase zurückdenken, dann war das schon eine Aufgabe, eine realtiv lose Gruppe zu einer konkreten Planungsgemeinschaft zu formen, die an ein gemeinsames Konzept geglaubt hat. Es klingt dann immer so einfach, wenn wir sagen: Wir haben die Gruppe dann moderiert und den Planungsprozess gesteuert. Aber auch da gehörte viel Energie und viel Fingerspitzengefühl dazu. Man darf im Nachhinein nicht vergessen, was es für die Beteiligten hieß, sich ohne Festpreis- und Fertigstellungsgarantie eines Bauträgers auf ein solches Projekt einzulassen. Da war die Verantwortung des professionellen Projektbegleiters  für das Gelingen des Projektes durchaus hoch.

Nun, es ist gelungen, und noch viel schöner ist: Das Konzept ist genau aufgegangen. Schon vom ersten Tag an ist zu spüren, dass die nachbarschaftliche Begegnung funktioniert, und dass das städtebauliche Konzept greift – was uns qua Profession natürlich am meisten freut.

Wer den Entstehungsprozess noch einmal nachvollziehen möchte, kann das ist Beiträgen tun, als es noch darum ging, kräftig Werbung zu machen, und als dann schließlich symbolisch der Spaten gestochen wurde.

mgh1mgh10 mgh9 mgh8 mgh7 mgh6 mgh4

 

PROJEKTDATEN

  • 31 schwellenlos erreichbare Wohneinheiten
  • ca. 3.000 m² Wohnfläche
  • ca. 9,8 Mio. € Gesamtprojektkosten
  • Fertigstellung 2017
  • Ansprechpartnerin
    M.Eng. Johanna Petka

AUFTRAGGEBER

  • Bauherrengemeinschaft Wohn(t)raum Sannental GbR
  • Ansprechpartner Herr Gugl

ARCHITEKTUR

  • Casa Nova, Ulm

GENERALUNTERNEHMER

  • Brodbeck, Metzingen

0 Comments

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern.

Wenn Sie "Alle Cookies zulassen" auswählen, stimmen Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies zu.

Dienste, die Cookies verwenden, werden in der Datenschutzerklärung aufgeführt.

Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück