citiplan

Alte Spinnerei Wannweil

PROJEKTENTWICKLUNG

Gewerbe-Konversion als Chance für Gemeinde und Eigentümer

Die Entwicklung dieses Areals ist für Wannweil, eine Gemeinde mit 5.000 Einwohnern zwischen Reutlingen und Tübingen, eine einmalige Chance. Die Holy AG verfolgt hier ein Konzept mit Einzelhandel zur Stabilisierung der örtlichen Versorgung, mit Kreativgewerbe in den bestehenden Hallen, sowie mit hochwertigem Wohnen als Arrondierung in Nachbarschaft zu spannenden Naturräumen.

Wir von citiplan können bei diesem Projekt unser ganzes Spektrum zeigen. Es geht nicht nur um das städtebauliche Handwerkszeug – städtebaulicher Entwurf und Bebauungsplan -, sondern auch um Verfahrensqualität: Welche Schritte kommen nacheinander? Wie können Bürgerschaft und Behörden gut eingebunden werden? Welche Verträge sind erforderlich? Was regelt der städtebauliche Vertrag? Welche Gesamtkosten sind zu erwarten? Unter welchen Randbedingungen ist das Projekt für den Eigentümer rentabel? All diese Dinge fassen wir unter dem Begriff “Projektentwicklung” zusammen.

Lärmschutz, Gewässerschutz, Naturschutz, Einzelhandelskonzepte, Verkehr – die Liste der abzuarbeitenden Themen ist lang und komplex. Doch über allem steht die Vision, in einem neuen Quartier Wohnen, Arbeiten und Nahversorgung zu verbinden, den Charme alter Industriebebauung mit modernem Wohnungsbau zu ergänzen und ein Stück neue, attraktive Lebensumwelt zu schaffen. Raum für Menschen eben.

foto 052 wannweil1
DSCF0776
DSCF0768

 

PROJEKTDATEN

  • Gesamtfläche ca 6,1 ha
  • Wohn- Misch- und Gewerbegebiet
  • Städtebaulicher Entwurf 2011
  • Bebauungsplan 2013
  • Städtebaulicher Vertrag 2013
  • Erschließung 2015
  • Bearbeiter: Dipl.-Ing. Albrecht Reuß, Dipl.-Ing. (FH) Nadine Gettler

AUFTRAGGEBER

  • Holy AG
  • Ansprechpartner Marcus Reutter

 

0 Comments